Überraschungsbesuch im Rodastadion 14.05.18   ... aber kein seltener

Am Sonntag, den 29.April wurde unser Verein, dank unserer Nationalspielerin Lina Hausicke im Diensten von Werder Bremen geehrt. (Wir berichteten) 
Am Samstag beim leider verloren Spiel gegen Neustadt stand Lina überraschend unter den Zuschauern, der FSV Grün-Weiß und insbesondere ihr ehemaliger Trainer Paul-Peter Ludwiczak, der kurzer Hand noch Blumen „einfliegen“ ließ und in seiner Rolle als Stadionsprecher ihr dann auch den Dank des Vereins übermitteln konnte. 

Dieser Besuch von Lina an diesem Tag war zwar überraschend aber kein seltener, denn  Lina ist sehr Heimatverbunden und wenn es ihre Zeit zulässt, ist sie in Stadtroda bei der Familie und Freunden. Wenn die Rod‘sche Möhre dann auch noch ein Heimspiel hat, ist sie natürlich in ihrem alten Wohnzimmer, dem Rodastadion, zu Gast.